Archiv für Gesundheit und Fitness

Schlafstörungen: Wenn der Schlaf fehlt

18.09.2017 Heidi Oehlmann
SchlafenJeder von uns hat es bestimmt schon mindestens ein Mal erlebt, dass er Probleme mit dem Schlaf hatte. Im Schnitt schläft der Mensch sieben bis acht Stunden am Tag. Bei einigen Menschen kann das gesunde Schlafbedürfnis aber höher oder geringer ausfallen. Einigen reichen sechs Stunden Schlaf, andere benötigen bis zu zehn Stunden. Manchmal kann es Störungen des ausgewogenen Schlafs kommen. Die Schlafstörung wird auch Insomnie genannt. Sie macht sich bemerkbar, indem es Probleme beim Einschlafen oder beim Durchschlafen gibt. Im Alter wird der benötigte Schlaf geringfügig weniger. Die Nacht wird kürzer, dafür kann im Laufe des Tages ein Schlafbedürfnis entstehen. Das ist nicht ungewöhnlich. Lesen Sie den ganzen Artikel

Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel

10.08.2015 Heidi Oehlmann / in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner

Gesunde Ernährung mit MelisseBei einer ausgewogenen Ernährung ist es kaum nötig, Vitamine über Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Doch in der heutigen Zeit, wo alles immer schnell gehen muss, schaffen es die wenigsten, wichtige Vitamine und Mineralstoffe ausschließlich über die Nahrung aufzunehmen. Werden die fehlenden Stoffe dann nicht durch Nahrungsergänzungsmittel ersetzt, kommt es ziemlich schnell zu Mangelerscheinungen, die sich auf den gesamten Körper auswirken können. Natürlich wäre es falsch, gesunde Nahrung komplett durch die ergänzenden Mittel zu ersetzen. Sie sollten wirklich nur als Ergänzung gesehen werden. Lesen Sie den ganzen Artikel

Sind Vegetarier-Rezepte automatisch gut für die Figur?

13.08.2013 von Gastartikel eines Kooperationspartners

Mit vegetarischem Essen wird in vielen Fällen automatisch assoziiert, dass diese auch gut für die Figur sind und nicht so viele Kalorien haben. Doch stimmt dieser Grundgedanke eigentlich oder liegt man damit völlig daneben? Diese Frage wollen wir hier einmal genauer beleuchten. Grundsätzlich kann man sagen, dass es tendenziell zwar so ist, dass vegetarische Speisen weniger Kalorien haben, doch eine allgemeine Aussage bezogen auf sämtliche Speisen lässt sich sicherlich nicht treffen! Vielmehr sollte man hier genau differenzieren. Lesen Sie den ganzen Artikel

Was der Sportler braucht, um fit zu bleiben

15.10.2012 von Heidi Oehlmann / in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner

Jeder, der regelmäßig Sport treibt, ob als Hobby oder sogar beruflich, weiß, dass ein Sportler besonders viel Mineralien und Vitamine benötigt, um sich fit zu halten. Denn bei hoher körperlicher Aktivität benötigt der Körper mehr Nährstoffe, als über die Nahrungsaufnahme aufgenommen werden kann. Dafür gibt es spezielle Nahrungsergänzungsmittel, die genau auf die Sportler zugeschnitten wurden. Natürlich müssen dem Körper, je nach dem, welcher Sport betrieben wird, auch unterschiedliche Nährstoffe zugeführt werden. So benötigt ein Bodybuilder, der für einen gezielten Muskelaufbau trainiert eine ganz andere Nahrungsergänzung, als ein Marathonläufer. Lesen Sie den ganzen Artikel

Vitalität und Wohlbefinden auch im Alter noch erhalten

12.09.2012 von Heidi Oehlmann

Jeder wird mal alt und niemand kann vorher wissen, wie lange er dann noch aktiv ist. Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig fit zu halten. Auch wenn Senioren die meistbeschäftigten Menschen sind, sollten sie sich die Zeit nehmen, um ihr Wohlbefinden zu erhalten und zu stärken. Dafür gibt es jede Menge Hilfsmittel. So können sie sich alles Notwendige im Fachhandel für Seniorenbedarf bestellen. Dort gibt es neben allem, was der ältere und gehandicapte Mensch braucht, um sich vital zu halten, auch eine Menge andere Produkte, die ihm das Leben erleichtern und ihn rüstig halten können. Dazu gehören Vitamine in Form von Säften und genauso der Diabetikerbedarf. Lesen Sie den ganzen Artikel

Die Aroniabeere im Test

16.07.2012 von Heidi Oehlmann / in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner

Vor einigen Tagen habe ich durch Zufall die Internetseite von Aronia Original Naturprodukte GmbH entdeckt und war sofort begeistert, welche Produktvielfalt aus solch einer kleinen Beere möglich ist. Ich war sehr erstaunt, wie unbekannt die Beere doch eigentlich ist, obwohl so viele gesundheitswirksame Inhaltsstoffe in den Aroniabeeren stecken. Das Beste ist, dass die Beeren aus einem rein biologischen Anbau sind. Dies machte mich sehr neugierig und ich wollte gleich einige Produkte testen. Zwei davon möchte ich heute gerne vorstellen. Und zwar Aronia Crunchy und das Aronia Tresterpulver.

Aronia Crunchy Aronia Tresterpulver

Aronia Crunchy
Von den Aronia Crunchy war ich sofort begeistert. Schon die Verpackung fand ich sehr ansprechend. Lesen Sie den ganzen Artikel

Borreliose Symptome frühzeitig erkennen

25.06.2012 von Heidi Oehlmann

Woran erkennt der Betroffene mit Borrelien infiziert zu sein?
Nicht immer ist die Zecke der Überträger. Wissenswertes über die Symptome und Behandlung. In der heutigen Zeit erkranken immer mehr Menschen an der tückischen Krankheit Borreliose. Allzu oft wird die Krankheit zu spät bemerkt. Die Betroffenen fragen sich, was mit ihnen los ist. Und eine Odyssee von Arztbesuchen beginnt. Viele Ärzte sind ratlos und können mit den geschilderten Symptomen nichts anfangen. Der Betroffene wird von Arzt zu Arzt überwiesen, ohne das ihm geholfen werden kann. Lesen Sie den ganzen Artikel

Die Herkunft der Kaffeebohne

25.06.2012 von Heidi Oehlmann

Kaffee wird weltweit in über 50 Ländern angebaut. Der Großteil davon, der bei den Deutschen auf den Tisch kommt, stammt aus Kolumbien. Die besten Bohnen stammen allerdings aus Kenia. Durch die geringere Ernte sind die kenianischen Kaffeebohnen eine der teuersten Sorten weltweit. Grund dafür ist die sehr lange Reifezeit der Bohne. Entscheidend für guten Kaffee sind die Bohnen und ihre Zeit für die Reife. Umso länger die Reifung, desto besser wird der Kaffee im Geschmack. Es gibt über 60 verschiedene Arten von Kaffeepflanzen. Die Pflanzen können einige Meter hoch werden. Lesen Sie den ganzen Artikel

Meningeome sind gutartige Tumore der Hirnhaut

03.05.2010 von Heidi Oehlmann

Meningeome sind gutartige Tumore der harten Hirnhaut, die prinzipiell überall im Kopf und im Rückenmarkskanal wachsen können. Meningeome sind Tumore mit langsamen Wachstum, sie werden meistens im vierzigsten oder fünfzigsten Lebensjahr erst richtig erkannt. Bei Frauen etwa doppelt so häufig wie bei Männern. Meningeome sind die am häufigsten wachsenden Tumore im Hirn, sie machen ein Viertel der wachsenden Tumore im Hirn aus.
Im Normalfall wachsen Meningeome langsam über Jahrzehnte und verdrängen dabei das umliegende Hirngewebe und drücken auf das enge Gehirn. Sie werden meist erst entdeckt, wenn sie durch ihre immer wachsende Größe auf Nerven oder Hirnzentren drücken und dadurch Beschwerden verursachen. Lesen Sie den ganzen Artikel